Nachhaltigkeitsbericht!







DAS DRUCKHAUS

Historie

„Man kann niemanden überholen, wenn man in seine Fußstapfen tritt." - Francois Truffaut

Als Familienunternehmen bei Münster (Westf.) blickt das Druckhaus Cramer nach seiner Gründung im Jahre 1904 mittlerweile auf eine über 100-jährige Erfolgsgeschichte zurück. Wie ein roter Faden zieht sich neben dem Traditionsbewusstsein ebenfalls das Attribut „innovativ" durch die gesamte Unternehmens­ge­schich­te. Angefangen bei der ersten 4-Farb-Druckmaschine im Münsterland über den mutigen Vorstoß, bereits in den 70er Jahren eine Computeranlage einzusetzen, bis zu modernen Entwick­lung­en wie z.B. des eigenen Print-Color-Management-Systems CRAMERColor. Die große Erfahrung und die Tatsache, immer einen Schritt voraus zu sein, machen uns heute in den Bereichen Service, Kompetenz, Beratung und Technik zu einer der qualitativ besten und auch nachhaltigsten Bogenoffset-Druckereien Europas.

 

1904

Gründung des Familienbetriebes in Greven nahe Münster (Westf.)

1958

Erste Offset-Druckmaschine im Münsterland

1973

Erste 4-Farben-Offset im Münsterland

1982

Erste Kienzle-Computeranlage

1995

Erste Achtfarben Heidelberger

1999

Einführung der 1. Generation CtP-Belichter und FM-Raster

2000

Gründung der c:media GmbH als Tochtergesellschaft für interaktive Medien         

2000

Entwicklung des Colormanagement-Systems CRAMERColor

2001

Entwicklung der Farbraumerweiterung im 4c-Offsetdruck CRAMERColor plus

2003

2. Generation CtP-Belichter, Fotoscreening ohne sichtbare Rasterpunkte

2004

CRAMERCard als farbverbindliche Alternative zu Farbmusterkarten im Echtfarbdruck

2005

CRAMERColor plus für einen ultimativen Farbraum mit 6 hochpigmentierten Farben

2006

Neueste Generation Speedmaster 102 Achtfarben

2006

Erste Heidelberg XL 105 Bogenoffset-Maschine im Münsterland
(bis zu 18.000 Druckbogen pro Stunde)

2007

Eigene buchbinderische Verarbeitung. Heidelberg Sammelhefter ST 450 und MBO Falzmaschinen der modernsten Generation mit höchster Produktivität und Qualität

2008

Zentrale Kaeser Druckluftversorgung für die Produktionsanlagen mit umweltfreundlicher Wärmerückgewinnung für die Gebäudebeheizung

2008

CRAMERDigital: Individuelle Lösungen im Digitaldruck für Kleinauflagen und Personalisierungen

2008

Erste Heidelberg XL 105 4P3-Wendemaschine im Münsterland

2009

Entwicklung und Einführung eines neuen Cramer-Corporate-Designs,
neue Heidelberger 4-Farben- und 5-Farben-Druckmaschine

2010

Leistungsstarke HP Indigo 5500 Fünffarben-Digitaldruckmaschine ermöglicht bisher nicht erreichte digitale Offsetdruck-Qualität

2011

Start der unternehmensinternen Nachhaltigkeitsoffensive, Zertifizierung für FSC und PEFC, Klimaneutrales Drucken
 
2012 Inbetriebnahme der Photovoltaikanlage auf dem Betriebsgebäude mit ca. 260kW Leistung und des eigenen Blockheizkraftwerkes zur gekoppelten Wärme- und Stromerzeugung. Als erstes Unternehmen der Druckindustrie bundesweit für Nachhaltigkeit zertifiziert.
 
2012 Auszeichnung durch die Bertelsmann-Stiftung als "Familienfreundliches Unternehmen im Mittelstand"

2012

Eintritt von Frau Dr. Christina Cramer in das Unternehmen

2013

Veröffentlichung des firmeneigenen Nachhaltigkeitsberichts

2013

PSD Zertifizierung für Digitaldruck als eines von nur insgesamt 5 Unternehmen in Deutschland auf einer HP 5500

2013

Erneuerung der PSO Zertifizierung

2014

Tätigkeitsbeginn der neuen Druckhaus Cramer GmbH & Co. KG mit Geschäftsführer Hubert Lonnemann, Weiterführung des Betriebs als Familienunternehmen

2015

Installation einer neuen MBO Hochleistungsfalzmaschine

2016

Anschaffung einer HP Indigo press 7800

2016

Kauf von zwei Speedmaster XL 106 der neuesten drupa-Generation mit der innovativen Trocknungstechnologie DryStar LED. Die immer kleiner werdenden Auflagen können schneller in die Weiterverarbeitung gehen, da der Bogen trocken aus der Maschine kommt. Mit dem Bedienkonzept „Push to Stop“ startet die Druckmaschine automatisch die Produktion, wenn alle Bedingungen optimal erfüllt sind. (Zum Pressebericht)

2016

Mit dem neusten Klebebinder M610 der Firma Kolbus erweitern wir unsere Produktionsmöglichkeiten und können nun beispielsweise 7.000 Broschüren, Magazine oder Kataloge mit über 300 Seiten binnen 48 Stunden produzieren.


Impressum        Sitemap        AGB